Stationäre Operationen

Als Leitende Ärzte der Belegabteilung Orthopädie am St. Nikolaus-Stiftshospital Andernach führen wir über 300  stationäre Operationen jährlich durch. Der Großteil der Operationen entfällt auf den künstlichen Gelenkersatz von Knie, Hüfte und Schulter.

Durch moderne OP-Verfahren und Nachbehandlungsstandards, sowie ein professionell eingespieltes Team, ermöglichen wir die Durchführung der Operationen auf höchstem Niveau und aktuellem Stand  der wissenschaftlichen Entwicklung.

Die Vor- und Nachbehandlung rund um die Operation erfolgt durch Ihren persönlichen Operateur, was Kommunikations- und Schnittstellenprobleme vermeidet. Ebenso haben Sie jederzeit Ihren persönlichen Operateur als Ansprechpartner.

Sofern Ihnen zu einer Operation geraten wurde, so vereinbaren Sie gerne einen Termin in Ihrer Sprechstunde. Dort beraten wir Sie über die durchzuführende OP und deren Ablauf. Ebenfalls prüfen wie jedoch im Vorfeld eine eventuelle konservative Therapie.